Normen und Brandschutzklassen für Feuerschutztüren und Feuerschutzgarnituren

DIN 4102-1...8
Im Brandfall selbstschliessende Türen und Tore, die dazu bestimmt sind, die Ausbreitung von Feuer zu verhindern. Eine Feuer-
schutztüre muss bauaufsichtlich zugelassen werden und damit die brandschutztechnischen Anforderungen erfüllen.
An zugelassenen Feuerschutztüren darf nichts verändert werden.
DIN 18273
Türdrückergarnituren für Feuer- und Rauchschutztüren, Begriffe, Masse, Anforderungen und Prüfungen.
• Feuerschutzgarnituren müssen der Dauerfunktionsprüfung von 200’000 Öffnungs- und Schliessvorgängen
(Standflügel-Garnitur 100’000) ohne Schäden wie Verformungen und Rissen standhalten.
• Der Vierkantstift muss aus Stahl sein, hat einen Querschnitt von 9x9 mm und darf in Längsrichtung nicht geteilt sein.
• Die für die Funktion relevanten Einzelteile (Stahlkern oder Unterkonstruktion) haben einen Schmelzpunkt oberhalb 1000° C.
Wichtig: die Brandschutztür muss nach einem Brand noch begehbar sein.
• Wechsel-Garnituren dürfen nur eingesetzt werden, wenn die Fluchtrichtung eindeutig feststeht.
Alle Produkte, die nach dieser Norm geprüft wurden, erhalten im Katalog dieses Piktogramm. Sie finden diese Artikel auch im Online-eShop mit dem Suchbegriff "Brandschutz..."
Soll die Brandschutztür rauchdicht sein, muss sie mindestens über eine dreiseitig umlaufende EPDM-Dichtung verfügen, die im eingebauten und geschlossenen Zustand den Durchtritt von kaltem bis heissem Rauch (bis zu 200°C) verhindert. Sie sollen im Brandfall für eine Zeitdauer von etwa 10 Minuten die Rettung von Menschen und Tieren ohne Atemschutzmaske gewährleisten. Rauchschutztüren müssen immer selbstschliessend sein.
Alle Produkte, die nach dieser Norm geprüft wurden, erhalten im Katalog dieses Piktogramm. Sie finden diese Artikel auch im Online-eShop mit dem Suchbegriff "Rauchhemmend..."
EN 1634-1-20 00Feuerwiderstandsprüfungen für Tür- und Abschlusseinrichtungen
EN 13501Klassifizierung von Bauprodukten und Bauarten zu ihrem Brandverhalten, Feuerwiderstandsklassen oder Brandschutzklassen:
R0Das Bauteil erfüllt im Brandfall für weniger als 30 Minuten seine Funktion
R30feuerhemmend, das Bauteil erfüllt im Brandfall mindestens 30 Minuten seine Funktion
R60hochfeuerhemmend, das Bauteil erfüllt im Brandfall mindestens 60 Minuten seine Funktion
R90feuerbeständig, das Bauteil erfüllt im Brandfall mindestens 90 Minuten seine Funktion
R120Feuerwiderstandsdauer mindestens 120 Minuten
Anstelle R (DIN = F) gilt auch: T = Türen, G = Glas oder Fensterelement, L = Lüftungskanal, I = Installationskanal, K = Brandschutzklappe, S = Brandschott.
Für alle Bauteile wird der Feuerwiderstand für folgende Funktionen geprüft:
R = Statische Funktion / Tragfähigkeit (frz.: Résistance)
I = Wärmeleitfähigkeit / Isolation (frz.: Isolation)
E = Raumabschluss (frz.: Étanchéité)
Brennbarkeitsgrade (je nach Brandverhalten) nach VKF
3leicht brennbar
4mittel brennbar
5schwer brennbar
6nicht brennbar (oder 6q für quasi nicht brennbar)
Qualmgrade (je nach Lichtabsorption) nach VKF
1stark
2mittel
3schwach
VKFVereinigung der kantonalen Feuerversicherungen: www.vkf.ch
VSSMVerband Schweizerischer Schreinermeister und Möbelfabrikanten: www.vssm.ch
Seit 2005 müssen geprüfte Brandschutztüren mit BZu-Nr. eingebaut werden. Der VSSM Verband Schweizerischer Schreinermeister und Möbelfabrikanten hat geprüfte und VKF-zugelassene Brandschutztüren entwickelt. Damit kann auch der gewerbliche Schreinerbetrieb weiterhin im Segment des Brandschutzes tätig sein.
BZu-Nr.15133EI30: Türe auf Blend- oder Blockrahmen in Holz
BZu-Nr.15134EI30: Türe auf Blend- oder Blockrahmen in Holz, Türblatt mit Verglasung
BZu-Nr.15856EI30/EI60: Abschlussfronten mit Vollblatt-Türe
BZu-Nr.15857EI30/EI60: Abschlussfronten mit verglaster Türe
Weitere Informationen zu:
¤Widerstandsklassen für Drückergarnituren und Schutzbeschläge nach DIN 18257 und EN 1906 finden Sie auf Seite «42.0010»
¤Notausgang- und Paniktürverschlüssen DIN EN 179 und DIN EN 1125 finden Sie auf Seite «41.3200»
¤Normen für Schlösser und Schliessbleche nach DIN 18251 und DIN EN 1627-1630 finden Sie auf Seite «41.0992»
Normen:  DIN 18273DIN 4102EN 1634EN 13501
Rauchhemmende Produkte Brandschutz Feuerschutz